Cantiamo-LOGO

Cantiamo

Die Band für rockige "Kirchenmusik" aus Weiden

Tribut an die Band "Terra Nova"

Die Band "Terra Nova" existierte von 1980 bis 1998. Gegründet wurde sie von der Familie Denz, damals wohnhaft in Windischeschenbach. Luis Denz war dort in der Pfarrei St. Emmeram Kirchenmusiker. Zusammen mit dem damaligen Jugendchor St. Emmeram fanden in Windischeschenbach die ersten Auftritte statt, bei denen das Schlagzeug einen bleibenden Eindruck hinterlies. So wurde es nie wieder gewaagt ein Schlagzeug mit in die Band zu nehmen.

Terra Nova Anfang Terra Nova mit Chor

Nach kurzer Zeit koppelte sich die Band vom Jugendchor ab und spielte in folgender Besetzung:
Gesang: Christl Aumer, Sabine Scherer, Simone Fütterer, Claudia Denz, Klemens Bogner
Trompete: Klemens Bogner
Orgel: Claudia Denz (Judith Peter)
Gitarre: Roman Landgraf und Thomas Gleixner (Markus Fütterer)
Bass: Stefan Schedl

Terra Nova Frankfurt Terra Nova

Die selbstgeschriebenen Lieder wurden im Studio aufgenommen. Wenn die Bilder in Farbe wären, könnte man sehen, wie "blauäugig wir waren ;-). Die Aufnahmen wurde leider nicht weiter verfolgt.

Terra Nova im Studio
( v.links: Claudia, Christl, Sabine und Simone)

Terra Nova im Studio Terra Nova im Studio
( v.links: Klemens, Thomas, Roman, Claudia und Sabine; rechtes Bild: Thomas)

Nach 2 Jahren verliesen Thomas Gleixner, Claudia Denz und Christl Aumer die Band. Dafür kamen Markus Fütterer (Gitarre) und Judith Peter (Orgel) hinzu.

Jetzt folgten über 100 Auftritte mit vielen Highlights:

Katholikentag in München (1984)

Terra Nova in München
(Rechts auf dem Gelšnder sitzend unser damaliger Gemeindereferent Richard Hurzlmeier)
Priminz von Pfarrer Albert Bauernfeind; bekannt aus Rundfunk und Fernsehen ;-) (1985)
Musikwettbewerb in Tirschenreuth (1985) veranstaltet vom dortigen Pfarrgemeinderat
Jugendtag am Fahrenberg (1984, 1985 und 1988)

Gemeinsames Konzert mit der Neustädter Band "Servants Hope" (1986)

Terra Nova mit Servants Hope aus Neustadt Terra Nova mit Servants Hope aus Neustadt
(v. links: Moni Zintl, Sabine Scherer, Klemens Bogner und ???)
Gastspiel im Redemptoristenkloster St. Anton in Forchheim (1986)
Katholische Hochschulgemeinde Regensburg, mehrere Gottesdienste mit dem damaligen Studentenpfarrer Wilhelm Gegenfurtner (1988)
Offenes Singen beim Frauenbund in Regensburg (1994)


Terra Nova Terra Nova

Terra Nova, Hochzeit

Im Jahr 1995 kam es dann fast zur Auflösung der Band.

In folgender Besetzung wurde noch bis 1998 weiter gespielt:
Gesang: Simone Landgraf (geb. Fütterer), Judit Sperber (geb. Peter),
Christa Schreyer, Beate Schedl, Stefan Schedl
Keyboard: Judith Sperber (geb. Peter), Stefan Kraemer
Gitarre: Judith Sperber, Stefan Schedl
Bass: Stefan Schedl

Danach suchte sich Stefan Schedl für das Projekt "Kinderchristmette in St. Konrad, Weiden" wieder einzelne Musiker der Band zusammen. Es wurden moderne Lieder von Rolf Zuckowski eingeprobt. Daraus entstand die Band "arcobaleno", die erst viele Jahre später ihren Namen bekam.

=